14. Meditationskolloquium zum Thema
„Der Schulungsweg der Anthroposophie“

 

Samstag, 2. April 2022 von 10 bis 16.30 Uhr

 

Wir wollen uns diesmal mit dem sehr aktuellen Thema einer inneren, anthroposophisch-meditativen Schulung beschäftigen (Programmänderungen wie immer vorbehalten).


11.00 - 11.45

Christoph Hueck: „Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?“ – Rudolf Steiners Schulungsweg des Herzdenkens


11.45 - 12.30
Andreas Neider: Übungen zur Entwicklung eines regen Innenlebens – über das Nachklingen-Lassen von Sinneseindrücken

 

12.30 - 14.00: Mittagspause

 

14.00 - 14.45
Ulrike Wendt: Wahrnehmen, Erkennen, wirksam werden - Schulungsaspekte zum meditativen Umgang mit der Zeitlage

 

14.45 - 15.30
Andreas Heertsch: Die Verwandlung des Erkennens – von der Alltagserfahrung zu höheren Erkenntnisstufen

 

15.30 - 16.00: Abschlussplenum


Wir bitten um Anmeldung unter aneider@gmx.de oder telefonisch unter 07157 523577.

 

Der Richtsatz für die Teilnahme beträgt 60 €, ermäßigt 45 €, Förderbeitrag 75 € - Sie entscheiden selbst! Bezahlung an der Tageskasse. 

 

 

Download
Meditationskolloquium 02.04.2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.3 KB