Rechtliche und sachkundige Unterstützung zur Maskenpflicht an den Schulen

[Andreas Neider:] Eltern, Lehrer*innen und Schulleiter*innen, die sich rechtlich gegen die Maskenpflicht an ihren Schulen zur Wehr setzen wollen, bekommen Hilfe auf folgenden Webseiten:

https://www.corona-schadensersatzklage.de/maskenpflicht-an-den-schulen/

Auf dieser Webseite von Dr. Rainer Füllmich, der unter anderem auch die Sammelklagen in den USA und Kanada gegen den PCR-Test koordiniert, finden Sie rechtliche Unterstützung durch fachkundige Anwälte sowie die Schulärztin Dr. Karin Michael aus Bochum.

Dr. Karin Michael schreibt in ihren Empfehlungen, die von über 450 Schulärzten und Gesundheitsexperten unterstützt werden u.a.:

„Obwohl Kinder und die allermeisten Lehrer durch SARS-CoV-2 keinem erhöhten Erkrankungsrisiko ausgesetzt sind, braucht es ein Alle entängstigendes, bestmögliches Schutzkonzept, welches eine Fortsetzung des normalen Schul- und Betreuungs-Alltages ermöglicht.

Es soll die Kriterien der Verhältnismäßigkeit erfüllen: Erforderlichkeit, Eignung, Legitimität. Es geht uns nicht darum, effektive Maßnahmen wie Gruppenstabilität, Abstand oder alle Masken in Frage zu stellen, sondern sie an der richtigen Stelle angemessen einzusetzen.

Ziele: - Das Individuum in der Gemeinschaft respektieren. - Realen Schutz gewähren, wo er erforderlich oder erwünscht ist.- Ermöglichen eines Wahlrechtes, in dem der/die Einzelne entscheiden kann, wieviel Schutz er/sie haben möchte, in Abwägung mit den damit verbundenen Einschränkungen. - Schule (uneingeschränkten Unterricht) und Betreuung ermöglichen. - Eine gesunde und entängstigende Entwicklung fördern.“

In einem weiteren Gutachten von Dr. Karin Michael, das dem Kultusministerium in NRW vorgelegt und das ebenfalls von zahlreichen Kinderärzten unterzeichnet wurde, heißt es weiterhin:

„Nicht zuletzt sind die psychoimmunologischen Folgen und die anhaltende Verwendung von angsterzeugenden Bedrohungsszenarien durch Medien und Politik in dieser Krise für Kinder, Eltern und die Bevölkerung insgesamt katastrophal. Statt gerade Kinder ihre Stärke in Bezug auf diese Erkrankung erleben zu lassen, werden sie geschwächt und verängstigt. Gesunde Kinder könnten mit dem Durchleben dieser Erkrankung relevant zum Schutz ihrer Mitmenschen beitragen. Gleichzeitig könnte man wirklich gefährdete Lehrer*innen, einzelne Kinder oder Familien isolieren, wo das einen nachvollziehbaren medizinischen Vorteil hätte.“

https://der-rabendoktor.de/pdfs/Wider%20die%20Maskenpflicht.pdf

Auch zwei Münchner Kinderärzte, Dr. Martin Hirte und Dr. Steffen Raabe, protestieren gegen die Corona-Maßnahmen an den Schulen. In diesem Schreiben der beiden Kinderärzte an die bayrische Landesregierung finden Sie weitere Argumente wider die Maskenpflicht an den Schulen. Sie schreiben u.a.:

„Der schwerwiegendste Eingriff in die seelische Integrität der Schulkinder ist zweifelsohne die Maskenpflicht, die jetzt teilweise auch im Unterricht gilt. Die Wirksamkeit der so genannten „Alltagsmasken“ gegen die Ausbreitung respiratorischer Viren wie SARS-CoV-2 ist weiterhin hoch umstritten und wird in Übersichtsarbeiten renommierter Wissenschaftler angezweifelt. Untersuchungen zu körperlichen und seelischen Nebenwirkungen der Masken zeigen zudem, dass diese keineswegs immer harmlos sind. Die bisher einzige Übersichtsarbeit zu Masken bei Kindern aus dem Jahr 2011 spricht von möglichen Nebenwirkungen wie erhöhtem Atemwiderstand, Wärme-und Feuchtigkeitsansammlung, CO2-Rückhaltung, Klaustrophobie und Angstzuständen. Gerade Kinder sind für eine zwischenmenschliche Kommunikation zwingend auf nonverbale Signale wie die Mimik des Gegenübers angewiesen. Die Behinderung des zwischenmenschlichen Austauschs durch Verdecken des Gesichts erschwert die Verständigung, verringert die Gesprächsbereitschaft und stört die emotionalen Beziehungen. Ein normales Schulleben ist unter diesen Bedingungen nicht vorstellbar, und für viele Schüler wird der Schulalltag zur Qual. Es können weder Herz und Charakter gebildet werden, noch können die Persönlichkeit, die Begabung und die geistigen und körperlichen Fähigkeiten des Kindes voll zur Entfaltung gebracht werden.“

https://schulenstehenauf.de/

Diese Webseite wendet sich insbesondere an Lehrer*innen und Schulleiter*innen, die rechtlich gegen die Maskenpflicht vorgehen wollen.

https://elternstehenauf.de/

Auf dieser Webseite finden Eltern weitere Unterstützung und Informationen gegenüber der Maskenpflicht an den Schulen.

Was die Menschen krank macht, ist nicht ein irgendwie geartetes Virus, sondern sozialer Unfrieden, den auch die Maskenpflicht an den Schulen hervorruft, und die zunehmende Angst vor dem Virus! [i] Durch Angst und sozialen Unfrieden findet das Virus erst den Nährboden, auf dem es sich ausbreiten und Schaden anrichten kann.

Was Kinder und Erwachsene vor Infektionskrankheiten schützt, ist ein gesundes Immunsystem, das insbesondere auch durch einen gesunden und geglückten Unterricht in der Schule gestärkt werden kann.[ii]

Andreas Neider



[ii] Sie dazu: Michaela Glöckler, Kita, Kindergarten und Schule als Orte gesunder Entwicklung, Stuttgart, 2. Auflage 2020

 

 

Falls Sie über neue Blog-Einträge informiert werden möchten, dann melden Sie sich bitte bei unserem Newsletter an.  

 

Wir bitten darum, dass Sie eventuelle Kommentare fairerweise mit Ihrem korrekten und vollen Namen unterzeichnen. Kommentare ohne Namen schalten wir nicht frei. Falls Sie eine Antwort auf nicht freigeschaltete Beiträge wünschen, dann geben Sie bitte Ihre e-mail Adresse an. Vielen Dank. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0