AKANTHOS Akademie

Videos und Podcast zur Corona-Krise


Corona - zum Umgang mit einer globalen Krise  

Außerordentliches Kolloquium zur Corona-Krise

Samstag, 27. Juni 2020, 10.00 – 17.30 Uhr

 

Michaela Glöckler: Die Corona-Erkrankung aus Sicht der anthroposophischen Medizin

Andreas Neider: Corona - Symptome einer menschheitlichen Beziehungskrise

Christoph HueckWirklichkeitsverlust und Ahrimanisierung in der Corona-Krise

Corinna GleideInnere Schwellenerlebnisse in der Corona-Zeit

Hartmut RammZur kosmologischen Signatur der Corona-Krise

 

Hier können Sie die Beiträge zu diesem Kolloquium sehen


Seit dem 11. Mai 2020 hat die Akanthos-Akademie auch einen Podcast auf YouTube.

 

In dieser Podcast-Serie zur Corona-Krise geht es zunächst um das soeben in der Akanthos-Edition-Zeitfragen erschienene Buch „Corona – eine Krise und ihre Bewältigung“ von Michaela Glöckler, Andreas Neider und Hartmut Ramm. Die drei Autoren schildern in je einer Folge des Podcasts ihre Intentionen und ihre Sichtweise dieser Krise. Andreas Neider beschreibt die Symptomatologie der Corona-Krise als einer „Beziehungserkrankung“ und fragt nach den Ursachen für diese Erkrankung.

Michaela Glöckler beschreibt COVID-19 aus anthroposophische-medizinischer Sicht, und Hartmut Ramm geht auf den kosmologischen Hintergrund von COVID-19 ein.

 

Der Podcast wird nach diesen ersten drei Folgen von je 20 Minuten Länge regelmäßig fortgesetzt. In weiteren Folgen werden die drei Autoren zusammen mit Christoph Hueck auf die gegenwärtige Entwicklung der Corona-Krise und die Zukunftsperspektiven, vor allem im Hinblick auf die angekündigten Impfstoffe, aber auch auf politisch-soziale Zusammenhänge eingehen.

  

Wir würden uns freuen, Sie auf unserem Podcast begrüßen zu können.