AKANTHOS Akademie

Veranstaltungen


7. Kolloquium zur Meditationswissenschaft

Freitag, 8. Dezember 2017, 10.00 – 18.00 Uhr

Rudolf Steiner Haus Stuttgart, Zur Uhlandshöhe 10

Die Bedeutung der Chakren in der übersinnlichen Wahrnehmung

Mit Anna-Katharina Dehmelt, Corinna Gleide, Andreas Neider und Martina Maria Sam, Dorian Schmidt

   

 

 

10.00 - 10.45

Anna-Katharina Dehmelt

Zum Begriff des übersinnlichen Wahrnehmungsorgans

10.45 - 11.30

Dorian Schmidt

Übersinnliche Wahrnehmung und die Chakren

11.30 - 12.00

Pause

 

12.00 - 12.45

Martina Maria Sam

»Die vier Gewohnheiten bringen zur Reife« – die Gliederung des Seelenleibes und die Ausbildung des Ätherleibes

12.45 - 13.30

Gesprächsgruppen

 

13.30 - 14.30

Mittagspause

 

14.30 - 15.15

Corinna Gleide

Die Bildung des Herzchakras und die Nebenübungen

15.15 - 16.00

Andreas Neider

Die Chakren im ›roten Fenster‹ des Goetheanum und die okkulte Physiologie

16.00 - 16.30

Pause

 

16.30 - 17.15

Gesprächsgruppen

 

17:15 - 18:00

Podium / Plenum

 

 

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 4.12.17
Teilnahmegebühr: 45,– €

Anmeldung erforderlich