AKANTHOS Akademie

Berufsbegleitendes Online- und Präsenz-Seminar Waldorfpädagogik


Grundlagen der Waldorfpädagogik

Berufsbegleitendes Seminar mit Antje Bek und Dr. Christoph Hueck

Für Eltern, Pädagogen und Interessierte

 

Beginn: 18. Oktober 2021, 19:30 (online)

Sie suchen einen Einstieg in den Beruf des Waldorfpädagogen? Oder möchten in privaten Lerngruppen waldorfpädagogisch arbeiten? Oder Sie möchten sich aus einem anderen Grund mit den Grundlagen der Waldorfpädagogik beschäftigen? Wir bieten Ihnen ein modular aufgebautes Grundlagenseminar in einer Kombination aus Online-Unterricht, Präsenzstudium und einem flexibel gestaltbaren Praktikum. Der Kurs läuft über zwei Jahre. Die einzelnen Module sowie das erste und das zweite Kursjahr können unabhängig voneinander gebucht werden. Beim Besuch aller Module erhalten sie nach dem ersten und nach dem zweiten Kursjahr jeweils ein Zertifikat. (Bitte beachten Sie, dass dieses Zertifikat lediglich die Teilnahme an unserem Seminar bescheinigt und NICHT zu einer staatlich anerkannten Lehrerlaubnis an Waldorfschulen führt.)

 

Im ersten Jahr liegen die Schwerpunkte auf dem grundlegenden und vertiefenden Studium der anthroposophischen Menschenkunde, sowie auf künstlerischen und praktisch-pädagogischen Tätigkeiten. Im zweiten Jahr kommt die Didaktik der einzelnen Unterrichtsfächer dazu.

 

Hauptdozenten sind Antje Bek, Dozentin für Waldorfpädagogik, Anthroposophie und duale Klassenlehrerausbildung (ehemals), Autorin, Klassen- und Sportlehrerin, sowie Dr. Christoph Hueck, ehemaliger Waldorf-Klassenlehrer, Dozent für Waldorfpädagogik und Anthroposophie und Mitbegründer der Akanthos Akademie in Stuttgart. 

 

Modul Online-Studium

Umfasst pro Jahr insgesamt 36 Einheiten, die 1 Mal pro Woche am Montagabend von 19:30 bis 21 Uhr stattfinden. Seminarinhalte sind die anthropologischen Grundbegriffe der Waldorfpädagogik, ausgewählte menschenkundliche Themen, sowie – im 2. Jahr – die Anthropologie und Fachdidaktik der einzelnen Altersstufen. Beginn der Online-Kurse: Montag, 18. Oktober 2021, 19:30 Uhr.

 

Modul Präsenzstudium

Geplant sind 4 Blockzeiten pro Jahr (Corona-bedingte Einschränkungen sind möglich). Die Präsenzzeiten dienen der intensiven Vertiefung der im Online-Kurs behandelten Themen sowie der künstlerischen Arbeit.

 

Modul Praktikum

Soll pro Kursjahr in einer waldorfpädagogisch orientierten Einrichtung absolviert werden (insgesamt 30 Stunden). Das Praktikum kann z.B. in einer Schule im Block (4 Wochen, täglich 1,5 Stunden) oder an einzelnen Tagen (20 Tage, je 1,5 Stunden), oder in einer Lerngruppe, o.ä. durchgeführt werden. Die Teilnehmer erhalten Beobachtungs- und Praxisaufgaben, die in den Präsenzzeiten besprochen werden. Das Praktikum soll von den Kursteilnehmenden selbst organisiert werden.

 

Kosten

Online-Studium (36 x 1,5 Stunden): 540 € Normalpreis, 500 € ermäßigt, 580 € Förderpreis, zahlbar vierteljährlich (jeweils 135 € Normalpreis, 125 € ermäßigt, 145 € Förderpreis)

 

Präsenzstudium (4 Blöcke von je 3-4 Tagen): 520 € Normalpreis, 480 € ermäßigt, 560 € Förderpreis, zahlbar jeweils vor einem Präsenzblock (130 € Normalpreis, 120 € ermäßigt, 140 € Förderpreis)

 

Sie entscheiden selbst, welchen Beitrag (Normalpreis, ermäßigt oder Förderpreis) Sie zahlen können. 

 

Information und Anmeldung

Bei Laurence Godard und Andreas Neider

E-Mail: aneider@gmx.de

Tel: 07157-523578

 

Nach Überweisung Ihrer Kursgebühr erhalten Sie eine Anmeldebestätigung sowie einen Link (Zoom) zu den Online-Kursen.

 

Überweisung bitte auf das Konto:

Akanthos Akademie e.V. Stuttgart

IBAN DE39 6039 0000 0505 1330 08

BIC GENODES1BBV

Vereinigte Volksbank Böblingen

 

 

Grundlagen (1. Jahr)

Online-Studium

1 x pro Woche

Montagabend
19:30 bis 21:00

Beginn: 18.10.2021

(wird für die Teilnehmenden aufgezeichnet)

Anthropologische Grundbegriffe

(4 Wesensglieder)
Erziehung des Kindes[1] 

(10x)

(Antje Bek)

Anthropologische Grundbegriffe

(Dreigliederung) 

Allgemeine Menschenkunde[2] 

(14x)

(Christoph Hueck)

Ausgewählte pädagogische Themen*

(12x) 

(Antje Bek,
Christoph Hueck)

Präsenzstudium

4 Blöcke über je 4 Tage (So Nachmittag bis Mi Nachmittag); die genauen Zeiten stehen aktuell noch nicht fest

Vertiefende Bearbeitung der im Online-Seminar behandelten Themen, künstlerisches Arbeiten, Beiträge der Teilnehmer, sowie (auf Wunsch) meditative Übungen. (Antje Bek und Christoph Hueck) 

Praktikum

insgesamt 30 Stunden

Frei gewähltes waldorfpädagogisches Praktikum, entweder in einer Schule im Block (4 Wochen, täglich 1,5 Stunden) oder an einzelnen Tagen (20 Tage, je 1,5 Stunden), oder in einer Lerngruppe, o.ä.

[1] Textgrundlage: Rudolf Steiner: Die Erziehung des Kindes vom Gesichtspunkte der Geisteswissenschaft.

[2] Textgrundlage: Rudolf Steiner: Allgemeine Menschenkunde als Grundlage der Pädagogik.

 

* Ausgewählte pädagogische Themen

Anthroposophische Sinneslehre (C. Hueck)

Die vier Temperamente (A. Bek)

Meditative Erarbeitung der Menschenkunde (C. Hueck)

Kindliche Konstitutionstypen (A. Bek)

Gedächtnis & Phantasie in der Entwicklung des Kindes (C. Hueck)

Schulreife und 10. Lebensjahr („Rubikon“) (A. Bek)

Das 12. Lebensjahr (C. Hueck)

Ausbildung der Urteilskraft (A. Bek)

Jahrsiebte und Rhythmen im Lebenslauf (C. Hueck)

Plastische und musikalische Kräfte in der Entwicklung des Kindes (A. Bek)

Pädagogik und Gesundheit (A. Bek)

Rudolf Steiners Einsatz für eine neue Pädagogik (C. Hueck)

 Schwerpunktthemen der Blockwochen

Woche 1

Entwicklung des Schulkindes durch die verschiedenen Altersstufen

Woche 2

Menschenkundliche Beobachtungen: Denken, Fühlen, Wollen, Temperamente

Woche 3

Menschenkundliche Beobachtungen: Gedächtnis und Phantasie, Entwicklung der Urteilskraft

Woche 4

Künstlerische Unterrichtsgestaltung


Vertiefung (2. Jahr)

Online-Studium

1 x pro Woche, Montagabend 19:30 bis 21:00

(wird für die Teilnehmenden aufgezeichnet)

Menschenkunde der verschiedenen Altersstufen (Jahr für Jahr) (12x)

Fachdidaktik der verschiedenen Klassenstufen (14x)

Methodische und inhaltliche Gesichtspunkte der Unterrichtsgestaltung (10x)

Präsenzstudium

4 Blöcke über je 4 Tage (So Nachmittag bis Mi Nachmittag); die genauen Zeiten stehen aktuell noch nicht fest

Vertiefende Bearbeitung der im Online-Seminar behandelten Themen, künstlerisches Arbeiten, Beiträge der Teilnehmer, sowie (auf Wunsch) meditative Übungen. (Antje Bek und Christoph Hueck) 

Praktikum

insgesamt 30 Stunden

Frei gewähltes waldorfpädagogisches Praktikum, entweder in einer Schule im Block (4 Wochen, täglich 1,5 Stunden) oder an einzelnen Tagen (20 Tage, je 1,5 Stunden), oder in einer Lerngruppe, o.ä.

 

 Schwerpunktthemen der Blockwochen

Woche 1

Individuelle Kinderbeobachtung: Wesensglieder, Temperamente, Konstitutionstypen, Inkarnationsstatus, u.a.  

Woche 2

Unterrichtskonzepte für die Klassen 1-4 (mit menschenkundlichem Hintergrund)

Woche 3

Unterrichtskonzepte für die Klassen 5-8 (mit menschenkundlichem Hintergrund)

Woche 4

Unterrichtskonzepte für die Klassen 9-12 (mit menschenkundlichem Hintergrund)