18. Juli 2021
[Christoph Hueck:] Wer kennt nicht die zermürbenden Probleme der Zusammenarbeit? Ewige Diskussionen, unklare Regeln, Übervorteilung und Durchsetzung von Einzelinteressen. Und wer kennt nicht den - oft unterdrückten - Ärger, die Erschöpfung und schließlich die Resignation, die dadurch hervorgerufen werden? Wie oft möchten wir gern gut zusammenarbeiten, und wie selten gelingt es uns tatsächlich! Es gibt drei Grundbedürfnisse einer guten Zusammenarbeit. Es sind drei, weil sie aus unserem...
18. Juli 2021
Ist die Idee der Sozialen Dreigliederung eine Theorie unter vielen anderen? Oder ist sie ein Ideal einer sozialen Wirklichkeit, die dem Herzen entspringt? Welche Bedürfnisse habe ich in der sozialen Gemeinschaft? Ich möchte als Mensch frei sein und ich erlaube anderen ihre Freiheit. Ich möchte als Mensch gleichberechtigt in meiner Gemeinschaft sein, und ich akzeptiere, dass andere die gleichen Rechte haben wie ich. Ich möchte mich als Mensch brüderlich verhalten, andere in ihren...
13. Juli 2021
[Christoph Hueck:] Wie bereits im Blog-Eintrag vom 30. Juni beschrieben, bleibt die sogenannte "Delta Variante" nach wie vor kaum gefährlich.
30. Juni 2021
[Christoph Hueck:] England hat seinen „freedom day“, an dem die Corona-Maßnahmen aufgehoben werden sollten, vom 21. Juni um mindestens vier Wochen verschoben - wegen der, wie die Tagesschau schrieb, „gefürchteten Delta Variante“[1]. Auch in Deutschland wird die neue Variante als besorgniserregend und alarmierend angesehen. Die Variante breitet sich schnell aus, aber die Todeszahlen bleiben niedrig, auch noch fünf Wochen nach dem Neuanstieg der Infektionsfälle in England Ende Mai.
24. Juni 2021
[Christoph Hueck:] Die Ständige Impfkommission am Robert Koch Institut hat sich im Epidemiologischen Bulletin 23/21 vom 11. Juni 2021[1] gegen eine Impfung von Jugendlichen im Alter zwischen 12 bis 17 Jahren ausgesprochen. Zur Begründung gibt die STIKO an, dass 1.) eine Infektion in diesem Alter in den allermeisten Fällen asymptomatisch oder mild verläuft, eine Impfung zum Selbstschutz also nicht notwendig ist, 2.) die Zulassungsstudie an zu wenigen Kindern und Jugendlichen durchgeführt...
18. Juni 2021
Auf Anregung eines Lesers weisen wir auf den Vortrag des anthroposophischen Arztes Philipp Busche zur Corona-Krise hin, den dieser im April diesen Jahres im Rudolf Steiner-Haus Stuttgart gehalten hat. In diesem bereits über 25.000mal angesehenen Vortrag berichtet er über seine klinischen Erfahrungen mit Corona-Patienten in der Klinik in Arlesheim und über die Wirksamkeit der salutogenetischen Prinzipien gegen die Corona-Erkrankung und resumiert damit, was die anthroposophische Medizin aus...
09. Juni 2021
Prof. Dr. Stephan Luckhaus, Senior-Professor für Mathematik an der Universität Leipzig, hat die Leopoldina-Akademie der Wissenschaften wegen Ihres Verhaltens in der Corona-Pandemie und dem Versuch, von ihm publizierte Artikel zur Corona-Pandemie zu unterdrücken, verlassen. Bereits zur Jahreswende hatte der Professor für Geowissenschaften an der Universität Tübingen, Prof. Dr. Thomas Aigner, die der Leopoldina angegliederte Akademie der Wissenschaften in Mainz aus Protest gegen das ad hoc...
11. Mai 2021
[Andreas Neider, Christoph Hueck:] Der Deutsche Ärztetag hat am 5.Mai 2021 festgestellt, dass das Recht auf Bildung im Winter 2021/2022 nur mit einer rechtzeitigen Corona-Impfung gesichert werden könne. Die Ärztevertreter fordern die Bundesregierung auf, eine Impfstrategie für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und diese vor dem kommenden Winter umzusetzen. Dafür solle die Bundesregierung Impfstoffe bereitstellen und “proaktiv mediale Kommunikation” vorbereiten. (1) Die Ärzte für...
29. April 2021
[Christoph Hueck:] Der Staat fühlt sich offenbar durch die abertausende von Corona-Maßnahmen-kritischen Menschen bedroht, die ihm mit ihrem Ruf nach Grundrechten, nach Frieden, Freiheit und Liebe auf den Straßen und Plätzen der Republik ihr „Mit mir nicht!“ entgegenrufen. Wie die Tagesschau unter der Überschrift "Querdenker werden nun bundesweit beobachtet" berichtet[1], wurde dazu beim Verfassungsschutz ein „neuer Phänomenbereich“ mit der Bezeichnung „Verfassungsschutzrelevante...
25. April 2021
[Christoph Hueck:] Die beiden Hauptargumente der Politik zur Begründung der Lockdown-Maßnahmen sind 1.) Menschen vor dem Tod zu schützen und 2.) eine mögliche Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden. Nach einem Jahr Corona-Politik kann man fragen, ob sich diese beiden Argumente als zutreffend erwiesen haben. Keine Frage: COVID-19 ist vor allem für viele alte Menschen eine tödliche Krankheit, die weltweit bisher über 3 Millionen Opfer gefordert hat. Aber eben vor allem unter...

Mehr anzeigen